Startseite
Psychotherapie
Verhaltenstherapie
Erwachsene
Kinder und Jugendliche
Praxisteam
Erreichbarkeit
Download
Impressum
Anfahrt
   
 


Psychotherapie ist notwendig, wenn ein Mensch unter Beschwerden leidet, die psychische Ursachen haben oder sich durch psychische Anteile verschlechtern.

Psychische Krankheiten können sich in psychischen und körperlichen Symptomen und in zwischenmenschlichen Störungen äußern.

Psychotherapie wirkt mittels professionell strukturierten Gesprächen und einer therapeutisch gestalteten Beziehung zwischen Psychotherapeut und Patient. Praktische Übungen sind ggfs. Bestandteil der Psychotherapie.

In der Psychotherapie werden keine Medikamente eingesetzt. Gleichwohl arbeitet der Psychotherapeut mit ärztlichen Kollegen bei der Optimierung notwendiger Medikamente zusammen.

Die Psychotherapie hat den Zweck psychische Krankheiten zu lindern und zu heilen. Psychotherapie ist eine wissenschaftlich überprüfte Behandlungsmethode, die nachweislich wirksam ist und sollte nur von Psychotherapeuten durchgeführt werden, die eine staatlich geregelte Ausbildung absolviert haben und damit über eine Approbation verfügen.

Nach dem Psychotherapeutengesetz ist Psychotherapie „jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist“. Wissenschaftlich wird Psychotherapie als ein geplanter und kontrollierter Behandlungsprozess definiert, der über lehrbare Techniken beschrieben werden kann und der sich auf eine Theorie normalen und kranken Verhaltens bezieht.